Ferienzentren und Camping Hrabovka

Staat:
Slowakischen Republik
Fläche:

Information

Beschreibung

Freizeiteinrichtungen Hrabovka Das Hotel liegt in der Mitte des Waldes louce, Süden schräg, Lein 2 km vom Stadtzentrum entfernt, in Richtung der Nitrianske errötend.

Links zu der Stadt Bojnice: CAN-Bus (Haltestelle ist 300 m), oder zu Fuß entlang der markierten touristischen chodníčkoch 20 min. vom Stadtzentrum entfernt sind. Tierpark und Schloss.

Unterkunft ist in zwölf separate Kabinen, mit einer Kapazität für 4, 6, 10 11 und Personen, die mit einem Herd, Kühlschrank ausgestattet sind. Sie sind besonders geeignet für Familien mit Kindern. Jedes Ferienhaus verfügt über eine überdachte Terrasse, die schönen Speisesaal und der Aufenthalt in der Natur ermöglicht. Für Familien bieten auch Platz für Camping. Als Teil der Erholungszentrum ist ein Gemeinschaftshaus (nur für Bulk-Aktionen), in dem es ein großes Tischfußball, eine Tanzfläche und großen Kamin. Favorit ist auch der Schwerpunkt einer Sitzecke zum Grillen. Urlauber sind mit eigenem Parkplatz.


Nicht verifizierte Daten
Informationen zu Unterkünften wurden hier hinzugefügt, basierend auf Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen (Website des Betreibers) oder Empfehlungen von Besuchern. Um aktuelle Informationen zu Datenverkehr, Preisen und mehr zu finden, verwenden Sie das Kontaktformular.

Günstige Campingplätze aus der ganzen Tschechischen Republik. Camping, Camping, Camping

Galerie
Kontaktformular
KONTAKTFORMULAR
Ihre Reisedaten
Information

Ich stimme zu, Neuigkeiten

Um automatisierten Spam vorzubeugen lassen Sie dieses Feld leer.
Preisliste

Freizeitzentrum Hrabovka
Preis Bedingungen - (Wochen Aufenthalt von Samstag bis Samstag)

  1. Vierbetthütte - 26 € (783,28 Sk) / Tag

  2. Sechs-Bett-Kabine - 33 € (994,16 Sk) / Tag

  3. Elf Betthütte - 50 € (1506,30 Sk) / Tag

  4. Stehend (abgeschlossen) - 3 € (90,38 Sk) / Person und Nacht

Kurzaufenthalt: Preis verhandelbar

Rabatte: - auf längere Aufenthalte
- im Falle einer Behinderung
- Kostenlose Parkplätze im Gebäude

Hinweis: Ich bin nicht mehrwertsteuerpflichtig

Angebot für Unternehmen und Gewerkschaften zu mieten:

Bieten Sie 4, 8, 12 Wochen Mietvertrag:
Preis verhandelbar - 0907 989 214

Angebot für Schulen - Ausflüge, Ausflüge, Sport Konzentration:

Zwei-Tages-Aufenthalt (Ohne Mahlzeiten):
- die Kosten für die Unterkunft 7 € (210,88 Sk) pro Person pro Nacht

Trojdňový ein Vier-Tages-Aufenthalt:
- die Kosten für die Unterkunft 6,00 € (180,76 Sk) pro Person pro Nacht

Vier oder mehr Nächte:
- die Kosten für die Unterkunft Vereinbarung pro Person pro Nacht

Halbpension:

- Frühstück Sk 2 € (60,25 Sk) pro Person
- Abend Sk 3 € (90,38 Sk) pro Person
- zusammen Sk 5 € (150,63 Sk) pro Person

Halbpension kann auch ersetzt werden Selbstversorger sind. Es kann nur ein Frühstück, oder nur Abendessen oder
Vollpension - 7 € (210,88 Sk) / Person.

Kúpelné Stadt Gebühren Bojnice:

Person ab 6 - 18 0,50 Jahre = € (15,063 Sk)
Person über 18 1,00 Jahre = € (30,126 Sk)

Rabatte:

- Im Monat Mai und September für den reduzierten Preis für die Unterkunft 15%
- Bei Bestellung von zwei oder mehr turnusov mit min. 40 platiacimi Personen mit min. 2 Nacht Rabatt 15% Unterkunft
- pädagogische Aufsicht hat auch essen freie Unterkunft

Kontakt

Kontakte anzeigen mit Anmeldung nebo Registrieren

Recenze

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Umgebung

Bojnice gehören zu den begehrtesten Orte in der Slowakischen Republik. Sie bieten einen angenehmen Urlaub im Falle einer günstigen und ungünstigen Wetterbedingungen, wie sie gibt es viele Attraktionen waren: Bojnice Schloss, ZOO, Prepoštská Höhle, Bergbaumuseum - Ausflug uhoľnej Bergwerk, das Gebiet sokoliarov AQUILLA und historisches Fechten Bojnik, große Thermalbecken Chaika, medizinische Bäder celoročnými mit externen und internen Thermalbecken, natürliches Wasserreservoir in Nitrianskom Rudné und Kanianka. Terrain in der Nähe des Erholungszentrum eignet sich für Spaziergänge, Suche Champignons, Wandern und Radfahren. Etwa 15 Minute Walk ist ein Reitclub Mitani. Nahe zu 200 m entfernt slowakischen Restaurant mit exzellentem Essen und 800 m weiter ist Vígľaš Chalet, wo Sie die slowakische Spezialitäten probieren können.

Tschechisch:

Bojnice ist einer der beliebtesten Ferienorte in der Slowakischen Republik. Sie bieten einen angenehmen Urlaub in guten und schlechten Wetter, denn es gibt viele Orte von Interesse sind: Bojnice Schloss, Zoo, Prepoštská Höhle Bergbaumuseum - Ausflug unterirdische Bergwerk Bereich AQUILLA Straßenhändler und historisches Fechten Bojnik, ein großes Thermalbecken Chaika, medizinische Bäder mit mehrjähriger externen und internen Thermalbecken, natürliches Wasserreservoir in Nitrianske Rudno und Kanianka. Das Gelände in der Nähe des Resorts ist ideal zum Wandern, finden Pilze, Wandern und Radfahren. Etwa 15 Minuten zu Fuß ist ein Reitclub Mitan. Nahe zu 200 m slowakischen Restaurant mit ausgezeichneter Küche und 800 m weiter Vígľaš Chalet, wo Sie die slowakische Spezialitäten probieren können.

Bojnice Schloss / Bojnice castle:

Die erste schriftliche Erwähnung der Burg sind. Siedlung aus 12 kommen. Jahrhunderts. Dies war zwar eine steinerne Burg. Die ersten bekannten Besitzer waren die Söhne der Fürsten des Hauses Casimir Hont-Poznan, die zusammen mit Matus Trenčanským Kuchen gebändert. Das Schloss dann an seinem Anwesen. Nach seinem Tod wurde er Eigentum des Königs und als solche wechselte mehrmals. Er war ein wichtiger Feudalherren Gotik und Renaissance; Gilethovcům erste, Ladislav von Opole, Herren Jelšava und schließlich Noffryovcům, die erweitert und Burg. Nach dem Aussterben der Familie fiel auf John Corvinus und nach Zápolských Familie, Besitz, die es seit dem Ende 15. Jahrhundert bis 1526. Das Schloss in den Besitz Thurzovců, von denen Francis Thurzo Burg wesentlich erweitert und verstärkt.

Das heutige Aussehen des Schlosses meisten Pállfyové, die es im Besitz kontinuierlich seit 1643 bis zur Gründung der Tschechoslowakei, als die Burg Tomas Bata gekauft wurde beeinflusst. Der letzte Besitzer Jan Palffy Schloss in den nächsten Jahren 1889 1910, die Enden der Rekonstruktion wieder aufgebaut, aber nicht leben, weil er in Wien 2 starb. Juli 1908. In seinem Leben hat er sich auch auf das Sammeln von Aktivitäten konzentriert - den Kauf von Produkten über die Europäische Auktionen angeboten. Er hinterließ einer seltenen Konstellation von Burganlage mit dem überarbeiteten Silhouette, architektonischen Komplex in die natürliche Umgebung mit einer reichen Sammlung von kunsthistorischen Themen integriert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg in 1945 Bojnice Schloss wurde verstaatlicht. Fünf Jahre später, 9. Mai 1950 Burg niedergebrannt. Folgen des Feuers haben sich auf Kosten des Staates beseitigt worden, und es war eine totale Restaurierung des Schlosses. Es wurde auch beschlossen, dass es ein Museum. Also nur 42 Jahre nach dem Tod von John Palffy erfüllt seinen Wunsch, dass das Schloss für die Öffentlichkeit zugänglich war. In den fünfziger Jahren entdeckt wurde gesperrt Bojnická Höhle, die Teil seiner Tour.

Bojnická Zoo:

Gegründet: 1955

Fläche: 41 ha

Exp Teil: 20 ha

Anzahl der Arten in der Europäischen Zuchtprogramm (EEP): 26

Anzahl der Arten in der Europäischen Zuchtbücher (ESB): 32

Spezialisierung: ZOO Bojnice gehört zu Zoos allgemeiner Art, dh. ohne besondere Spezialisierung. In der Vergangenheit mehr Aufmerksamkeit Charting ein Luchs, Läufer und Bergziegen. Heute wird schrittweise versucht, sich auf seltene und bedrohte Arten konzentrieren.

Die wichtigsten Nutztierarten derzeit: blaue Eidechse (Varanus macraei) Cuban (Epicrates angulifer) Sanzinia Madagascar (Sanzinia madagascariensis), Schildkröte Strahlen (Astrochelys radiata), Fidschi Leguane (Brachylophus fasciatus), Aratinga gelb (Aratinga guarouba) Hornbill Schwarz und Weiß (Byccanistes subcylindricus), flycatcher Kranich (Grus vipio), große Vase (Vase Coracopsis) amazoňan golierikatý (Deroptyus accipitrinus), Fasan Edwards (Lophura edwardsii), Fasan Siamese (Lophura Diard), rot ibis (Eudocimus ruber), amazoňanka bielozrkadlová (Amazonetta brasiliensis), Bernierova Ente (Anas Bernier), White-winged eagle (pelagicus haliaetus), White-tailed Eagle (haliaetus albicilla), ein großes condor (Vultur gryphus) 3 Tauben Tauben (Goura sp.), Persischer Leopard (Panthera Pardus saxicolor) Hartmannovým Zebra (Equus zebra hartmannae), Antilopen Crow (Hippotragus niger), Gemsbok (Oryx Gazella), Kirk Dik (Madoqua kirkii), östliche Kiang (Equus kiang holdereri), Berg bongo (Boocercus euryceros Isaac), Kudu großen (Tragelaphus strepsiceros), Borneo Orang-Utan (Pongo pygmaeus), ruffed red lemur (Varecia variegata rubra), schwarz Gibbon (Hylobates concolor), Plastic colobus (Colobus guereza), Roloway (Cercopithecus diana roloway), Afrikanische Elefanten (Loxodonta africana) Dybowského sika deer (Cervus nippon dybowskii) Indische Löwe (Panthera leo persica), mesopotamische Damhirsch (Dama mesopotamica), Rotwild (Cervus albirostris) und Takine Gold (Budorcas Taxicolor Bedford).

Die seltensten Arten und warum: 1. Roloway (Cercopithecus diana roloway) - zehn Zoos der Welt (eigentlich Europe) ist ihr Verhalten nur 32 Personen! Anzahl in der Natur niemand kennt, aber wahrscheinlich wird es nur ein paar hundert sein. Gehören zu den am meisten bedrohten Primaten kritisch 25 Welt! 2. Berg bongo (Boocercus euryceros Isaac) - Bevölkerung im Zoo gediehen, gibt es rund in seiner Heimat 500 ist vielleicht erleben 50 letzten wilden Exemplare dieser Unterart Bongo-Antilope. 3. Takine Gold (Budorcas Taxicolor Bedford) - obwohl in der chinesischen Zoo ist häufiger in der Welt außerhalb des Zoos zwei japanische zoo zoo 4 nur in Europa, in der Zahl der Tiere 19 (nur 5 Frauen). In freier Wildbahn leben sie ungefähr 5000 Einzelpersonen.

Zoo trug wesentlich zur Erhaltung und Erforschung der Gen-Pool von seltenen Arten: lynx Wiedereinführung Züge in der Tschechischen Republik und Frankreich, dass sich die Population der Weißstörche in der Region in den letzten Jahren, die Teilnahme an dem Projekt Wiederansiedlung Lange Eulen in Sumava National Park, die Stärkung der lokalen Bevölkerung Junghennen zelenonohá Flammen und verbrannte, Forschung Luchs Lynx im Projekt und das endgültige Projekt Immobilisierung Tatra chamois Berg. Da 2007 die erste slowakische zoo direkt unterstützt die in-situ-Projekt der Welt - nämlich die westafrikanische Primaten in Ghana und Côte d'Ivoire im Verein WAPCA.

Die wichtigsten Zuchterfolge in der Geschichte: 133 gelbe Anakonda (Eunectes notaeus) 10 königlichen Pythons (Python regius), 243 emu braun (Dromiceius novaehollandiae), Pampas 67 rhea (Rhea americana), 8 rosa Pelikane (Pelecanus onocrotalus) 19 krásiek červenozobých ( Urocissa erythrorhyncha) 10 Steppe Adler (Aquila rapax nipalensis) 18 ares modrožlutý (Ara ararauna), 18 ares zelenokrídlych (Ara chloroptera) 2 kariamy, die rote (Cariama cristata), 4 chilenischen Flamingos (Phoenicopterus chilensis), 3 Ohren bělolemého (Crossoptilon mantchuricum) 67 Merkmale der Luchs (Lynx lynx), 3 sumatrianske Tiger (Panthera tigris sumatrae) 9 Persischer Leopard (Panthera Pardus saxicolor) 1 Manuli (Otocolobus Manuli), 11 Kulan (Equus hemionus Kulan) 2 Kiang (Equus kiang) , 4 Przewalski-Pferde (Equus przewalskii), 41 Chapman-Zebras (Equus burchelli Chapman), 8 Hartmannovým Zebras (Equus zebra hartmannae) 10 Bongo-Antilope (Boocercus euryceros) 20 großen Kudu (Tragelaphus strepsiceros) 1 Reindeer (Rangifer tarandus) , 1 Zahnstein Saiga (Saiga tatarica) 5 Wisent (Bison bonasus), 9 Sibirischer Steinbock (Capra ibex sibirica) 57 kaukasischen Steinbock (Capra caucasica), 18 markhurov Turkmenistan (Capra Falconer heptneri) 30 bezoárových kretischen Ziege (Capra aegagrus cretica), 1 Borneo Orang-Utan (Pongo pygmaeus), 2 Red Vari (Varecia rubra), Kunststoff 6 colobus (Colobus guereza), 2 zlatolíci Gibon (Nomascus gabriellae) 12 Zwerg marmoset (Cebuella niveiventris pygmaea)

Nitrianska Rudno

Nitrianske Rudno Dorf liegt in einem malerischen Tal des Einzugsgebiets auf einer Höhe von Nitric 315 Meter. Es ist von wunderschönen natürlichen Panorama der westlichen Seite der Berge schafft Strážovské Nitrických Hills, nord-östlich von den Bergen Magura Hügel Strážov eindrucksvollen Abschluss. Das Dorf ist eine fabelhafte Kulisse Komposition "Silhouette schlafenden Mönch" aus den Bergen Rokos (Small und Large Rokos 950m Rokos 1010m) erstellt. Gebiet unter Rokos erklärt wurde ein Naturschutzgebiet.

Die früheste schriftliche Erwähnung des Dorfes stammt aus 1275. Name verrät, dass Nitrianske Rudno aus dem Bergbau Siedlungen entwickelt. In 1348 führt unter dem Namen Rudno. Ursprünglich gehörte das Dorf zur Gattung yeoman Diviackovcov in 16. Ujfalušiovcov Jahrhundert und später, aber ohne weitere angegebenen Zeitraum, Geburt Rudnayovcom. Anwohner waren arm und vor allem in der Landwirtschaft tätig, wie die Teil des gemeinschaftlichen Charakter bewiesen. Rudnayovci durch die Gemeinde Kršťanová Ves Besitz, das seit 1924 Teil von Liberec Rudno mit einem Kataster. In 1883 entstand in Nitrianske Rudno Staat Fruit Nursery, die von dr gegründet wurde. Eugen Sporzon, Mitglied des ungarischen Parlaments. In 1903 Prievidza zog in den Kindergarten und war die Grundlage für das Forschungsinstitut Obst in Bojnice.

Das Dorf wird von der römisch-katholischen Kirche, die in-1804 1816 auf dem Gelände einer Holzkirche durch einen Brand zerstört wurde dominiert. Die Kirche wurde in St. 1991 geweiht. Andrei-Svorad und Benedikt. Nöte und Armut bedingte Krankheiten geholfen zu mildern signifikante Patriot renommierten Heiler und Priester Madva Francis, der in 1822 war bezeichnet als Administrator und seit 1825 wurde Rektor der Pfarrei in Nitrianske Rudno. Der gebürtige Vitriol widmete er sich der Botanik, das Sammeln von Heilpflanzen und Forschung, wurde eine systematische Untersuchung der medizinischen Fachliteratur und seine Behandlungsmethoden eine volkstümliche Heiler, nicht nur zu Hause, sondern in ganz Mittel-, Süd-und Osteuropa. Frana Madvu Besucher des Dorfes Gedenkstätte, die die Kirche Komplex in 1925 build Disziplin Matrix slowakischen und seinen Namen gab der Kirchenchor in Nitrianske Rudno, Vertreter der Gemeinde in der Slowakischen Republik und im Ausland. Heute hat das Dorf Nitrianske Rudno 1985 Bevölkerung.

Das Dorf ist die Heimat des Standesamt 7 Gemeinden. Drei-Punkt-medizinisches Zentrum mit Apotheke und acht Ärzte das Einzugsgebiet von Čavoj dienen, nachdem Diviacka Nova Ves - das ist für 11 Gemeinden. In 2006 wir festgestellt Rentner Club, wo Senioren treffen sich in gemeinsamen Aktionen. Elementary School in Nitrianske Rudno wurde 1961 gebaut. Heute ist es ein modernes Gebäude mit Computer-Klassen und Internet-Netzwerke für fast 500 Schüler. Wenn die Grundschule wurde in 1986 Turnhalle gebaut. Trojtriednu Kindergarten besuchten etwa 70 Kinder. Bevölkerung durch private Unternehmen, die und aufzuhalten Betrieb in der Gemeinde. Nitrianske Rudno Gemeinschaft ist in der Entwicklung von Projekten in der Zeichnung aus Mitteln Eurofound beteiligt. Basierend auf den eingereichten Projekten erworbenen Community-Ressourcen und umgesetzt Umweltbelastungen zur Verfügung - Abfalldeponien. In 2008 erhalten wir Mittel und Wiederaufbauprogramme Technologie mit Warmwasser-Wärmepumpen und Solarkollektoren in caravaning zu kognitiven und Pflaster Stausee Nitrianske Rudno bauen. In 2007-2008 haben wir in der Mitte von einem dekorativen Park, wo die Bänke in der Nähe der Brunnen Altenheim Bewohner und Besucher unserer Gemeinde. Gebaut

Strážov Hills Wir sind nicht sehr bekannt, obwohl sie nur über das Tal der Skala über unsere Weißen Karpaten liegen. Schöne vergessen Grafschaft. Nur schade, dass sie nicht festen Krone - sharp Kalksteinfelsen, sind Hügel und Zuckerrohr wie verstreute kunterbunt und große Höhe gibt es zuhauf. Es ist von den Hügeln Strazovske zeigt sehr ungewöhnlich und weiten Blick über fast alle Ost-Berge. Der höchste Gipfel ist Strážov (1213 m), aber der schönste, der am meisten besuchten und bekanntesten ist zweifellos Vápeč (956 m).

Erste Reise - Dorf Čičmany

Čičmany, ist es das höchstgelegene Dorf Žilina District (655 m) ist eine alte und einzigartige Architektur - mit bemalten Holzhäusern. Ornamentale Dekoration der Häuser hat seine Wurzeln in der funktionellen Kalkfarbe Holzschutz und Motive werden von lokalen Stickerei Ornamente inspiriert. Es gibt auch ein Museum in der Radenovom und Gregorovom Haus.

Čičmany

Zweite Reise - Strážov

Zliechov, Strážov (1213 m) und zurück, insgesamt etwa 8,5 km, 2: 10 werfen + 1: 30 werfen

Die Strážov gibt zwei grundlegende Möglichkeiten - rote Markierung von Čičmany führt über den oberen und weiterhin Zliechov. Und weil ich zu gehen zurück zum Auto habe, habe ich auf die Hälfte zu wählen. Ich wähle die Ausgabe Ende Zliechov - kurzen, aber steilen Aufstieg endlos. Entlang des Weges gehe ich zwei Brunnen und erfüllen nicht oder Bein. Ich ziehe es vor nerozhlížet was ich einen Bären :-( (entdeckt, aber glücklicherweise Liner Herde srnek Meadow Spitze mit einem Abstecher an die Spitze und schließlich einige človíčci -. Scheint es, dass používanější Zugang von Čičmany.

Ich stehe am Abgrund an der Spitze des Kreuzes, mit Blick auf die Luft fast hinunter auf das Dorf Stretching Zliechov. Schade, dass die Sicht nicht ideal und die höchsten Gipfel Beskiden Javorníky hinter der Wand Ich denke eher, als wirklich zu treffen - slim Lysa hora, stämmige Fichte und flach Radhošť. Hostýnské Hügeln abzeichnenden in den Spalt zwischen Javorníky und der Weißen Karpaten. A enttäuscht Ansicht des slowakischen Bergen - Big Manín, Rockies, Kleine und Große Fatra, Povazsky Inovec und angeblich sogar indische Berg im Norden Orava.

auf Strážov

Going down ist nicht genug wundern. Steigt gegen mich Menschenmenge Größe von etwa zwei Busse und ein Teilnehmer zieht me up! Meine Angst trägt mich jetzt lächerlich.

Nur drei - Vápeč

Ferienhaus Homolka (780 m), Vápeč (956 m) und zurück, insgesamt etwa 10,5 km, 1: 20 werfen + 1: 10 werfen

Vápeče Peak tatsächlich zu Strážov roten Markierung verbunden, aber es ist ein langer Weg um 6 Stunden abwechselnd nach oben und unten. So Popojíždím Auto - der Parkplatz an der Hütte in der Nähe des Dorfes Homolka Valaská Bela. Mit Blick auf meinem Bildschirm, ich habe ein GPS, weil es wie die einfachste Option Ausgabe scheint.

Aber das ist nicht ganz richtig, würde Ausgabe von Upper Poruba vor allem nach oben, richtet aber hier Wanderweg Kamm zwischen Homolka und Vápečem abwechselnd steigt und fällt als das fertige letzten steilen Aufstieg an die Spitze, so dass ich viel mehr zu gewinnen als die Höhe haben. Gewitter mit regen auf dem Kamm nicht an mich erinnern ein sehr gutes Gefühl, aber glücklicherweise knisterte weit und in der Regel im Sommer squall währte nur kurz.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anzahl der Stimmen: 0

-------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -----
ANDERE INTERESSANTE DINGE