Status Report

Dieses Formular ist geschlossen.

Pension Filip

Staat:
Tschechien Republik
Region:

Information

Beschreibung

Pension Filip - Erholung in Petřín Prag

Die Pension Filip befindet sich in einer ruhigen Gegend in der Nähe von Petrin, dem einzigen Hügel im Zentrum von Prag. Die Pension bietet einen weiten Blick auf die Skyline von Prag, jedoch nur 10 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von der Prager Burg und ca. 15 Minuten vom Zentrum von Prag. Das gemütliche Gästehaus wurde in 1991 umfassend rekonstruiert und bietet derzeit Unterkünfte in 2-, 3- und 4-Zimmern mit eigenem Bad und einer Gesamtkapazität von 25 - 33-Personen. Es ist umgeben von einem großen, abwechslungsreichen Garten, in dem Sie sich ausruhen können, oder als freundliche Sitzgelegenheit, wo Sie grillen können. Sie können direkt vor einer Pension auf einem geschlossenen Parkplatz parken (Pension Filip eigene 6-Parkplätze).

Pension bietet

  • Lage in der Nähe der Prager Burg
  • Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel direkt an der Pension
  • eigener Schlüssel
  • eigenes Zubehör
  • Fernseher
  • free wifi
  • Safe
  • Gepäckaufbewahrung
  • Frühstücksbuffet inbegriffen
  • geschlossener Parkplatz inbegriffen

Zimmer und Dienstleistungen im Gästehaus

  • 2, 3 und 4-Bettzimmer
  • Kapazität für 33-Mitarbeiter
  • eigenes Bad (Dusche, WC)
  • Möglichkeit für ein Zustellbett
  • TV, sicher
  • Kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen
  • Die Pension Filip bietet Unterkunft in Doppel-, Dreibett- und Vierbettzimmern (in einigen Zimmern Zustellbett möglich) mit eigenem Bad, separatem WC, Fernseher und Safe.
  • Sie können am Anreisetag (wenn kein anderes Zimmer verfügbar ist) im 14: 00 bis 18: 00 übernachten. Am Abreisetag ist in den 10: 00-Stunden ein Freiraum für die Reinigung erforderlich. Wenn Sie vorzeitig oder später anreisen (oder sogar später abreisen), können Sie Ihr Gepäck an der Rezeption aufbewahren. Bei der Ankunft erhalten Sie Ihren eigenen Schlüssel, sodass Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit freien Zugang zur Pension haben.
  • Das Frühstück (im Preis inbegriffen) wird von 8: 00 bis 11: 00 (9 bei 00: 11 bei 00: XNUMX) in einem schönen Esszimmer mit weitem Blick auf den umliegenden Garten serviert. Das Frühstück umfasst Schinken, Würstchen, Pasteten, gekochte Eier, Käse, Butter, Honig, Marmelade, Gebäck, Cornflakes, Müsli, Joghurt, Kaffee, Tee und Saft.
  • Für Momente der Entspannung können Sie die ruhige Umgebung des Gartens mit herrlichem Blick auf Prag genießen. Im Garten können Sie auch gemütlich mit einem Grill sitzen.
  • Wenn Sie etwas zum Auswaschen benötigen, wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter, was auch immer Sie tun möchten
  • Direkt an der Rezeption erhalten Sie Informationen und Tipps zu Geschichte, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Sport, Shopping und Entspannung in Prag.

Galerie
Preisliste

Kontakt

Kontaktformular
Umgebung

So erreichen Sie uns

Vom internationalen Flughafen Ruzyně:
Nutzen Sie den 179-Bus und steigen Sie an der Haltestelle Petřina aus, dann mit der Busnummer 191 bis zur Haltestelle Hybšmanka. Die Pension befindet sich direkt an dieser Haltestelle. Die gesamte Fahrt dauert ungefähr 40 Minuten.
Vom Prager Hauptbahnhof, vom Bahnhof Holešovice:
Nehmen Sie die Metro C zur Station Florenc, von wo aus Sie die Metro B zur Andel Station nehmen. Nehmen Sie von der Metro die Ausfahrt zur Bushaltestelle (an der Vorderseite des Zugs). Mit dem Bus 191 erreichen Sie die Haltestelle Hybšmanka. Die Pension befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite ungefähr nach 100 m in Richtung Bus. Die gesamte Fahrt dauert ungefähr 35 Minuten.
Von der Bushaltestelle Florenc:
Nehmen Sie die Metro B zur Andel Station. Nehmen Sie von der Metro die Ausfahrt zur Bushaltestelle (an der Vorderseite des Zugs). Mit dem Bus 217 erreichen Sie die Haltestelle Hybšmanka. Die Pension befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite ungefähr nach 100 m in Richtung Bus. Die gesamte Fahrt dauert ungefähr 30 Minuten.
Aus dem Zentrum von Prag
- Metro "A" Dejvická, Bus Nr. 143 bis Station Strahov und dann Bus Nr. 191 bis Haltestelle Hybšmanka.
- Metro "B" Angel, Bus Nr. 191, Busbahnhof Hybšmanka.
- Von der Prager Burg gehen Sie um den Aussichtsturm Petřín.
Wenn Sie mit dem eigenen Auto nach Prag kommen:
Aus Richtung Pilsen - Folgen Sie nach der Ausfahrt der Autobahn der Beschilderung in Richtung Zentrum. Folgen Sie der Hauptstraße um das Krankenhaus Motol. Nach 500 biegen Sie rechts in die Břevnov-Ebene ab. Fahren Sie dann die Podbělohorská-Straße geradeaus bis zur T-förmigen Kreuzung und biegen Sie links in die Pod-Stadion-Straße ein . Nach ca. 500-Metern erreichen Sie die Pension Filip (auf der linken Seite).
Aus Richtung Karlsbad - Folgen Sie der Beschilderung in Richtung Zentrum und Strahov. Von der Kreuzung Vypich fahren Sie geradeaus die Patočkov-Straße entlang. Nach 1km biegen Sie rechts ab (Strahov) auf die Bělohorská-Straße. Die Hauptstraße um einen kleinen Busbahnhof herum, dahinter eine weitere Kreuzung, 100 m von der Kreuzung befindet sich auf der rechten Seite der Penzion Filip.
Aus Richtung Brünn - Folgen Sie der Rennstrecke in Richtung Smíchov, in den Mrázovka-Tunnel, fahren Sie durch den Strahov-Tunnel, biegen Sie vom Tunnel links ab (in Richtung Patelkova-Straße), der erste Zweig biegt wieder links ab. In Malovance, Richtung Strahov-Stadion, Vaníčkova-Straße, nehmen Sie das Strahov-Stadion, fahren Sie entlang der Hauptstraße um eine kleine Bushaltestelle herum, hinter einer weiteren Kreuzung geradeaus (an der Seitenstraße), 100 m von der Kreuzung rechts von Penzion Filip.

Prager Burg

Die Prager Burg ist eines der wichtigsten Gebäude in Böhmen, ihr architektonischer Wert und ihre historische Bedeutung. Es ist das Symbol der mehr als tausendjährigen Entwicklung des tschechischen Staates, es war der Sitz der tschechischen Fürsten und Könige und dann der Präsidenten. Seit seiner Gründung hat es sich zu dem gegenwärtigen monumentalen Komplex von Palast, Amtsgebäude, Kirche, Festung und Wohngebäuden aller Stilrichtungen weiterentwickelt.

Öffnungszeiten:

  • Schlosspark: 5 - 24 Stunden (von November bis März bis 23 Stunden)
  • Besucherobjekte: 9 - 17 Stunden (von November bis März bis 16 Stunden)
  • Gärten der Prager Burg einschließlich des Deer Moat: von April bis Oktober 10 - 18 Hours
  • Turm von St. Willkommen: bei gutem Wetter von April bis Oktober
  • stündlich abwechselnd Wachen vor den Toren des Schlosses, zu 12-Stunden mit Fanfare und Austausch

Aussichtsturm Petřín

Eine der Hauptdominanten Prags ist der Aussichtsturm Petřín. Dies ist einer unserer berühmtesten Aussichtstürme. Außerdem verpasst unser Auge eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Eiffelturm in Paris. Ihr Baumeister vom Club of Czech Tourists, Mr. Eiffel, auf der Weltausstellung in Paris inspirierte und beschloss, eine ähnliche monumentale Struktur zu schaffen - natürlich im Rahmen der verfügbaren finanziellen Mittel.

Rohledna befindet sich in Prag in der Kleinseite. Sie können den Aussichtsturm von der Pension Filip durch einen schönen Park zu Fuß in 10 Minuten erreichen.

Öffnungszeiten:

  • von Januar bis März 11 am Wochenende 10: 00-17: 00
  • 12 März bis 31 März Täglich 10: 00-17: 00
  • im April und September auch täglich von 10: 00 bis 19: 00
  • im Mai, Juni, Juli und August täglich 10: 00-22: 00
  • von Oktober bis 2. Jeden Tag 10: 00-18: 00
  • von 3. November bis Dezember an Wochenenden und Weihnachtsferien 10: 00-17: 00

Petrin-Labyrinth

In der Nähe des Aussichtsturms Petřín können Sie das berühmte Spiegellabyrinth besuchen, das besonders bei Kindern beliebt ist. Genau wie der Aussichtsturm wurde dieses Gebäude anlässlich der Jubiläumsausstellung am Ende von 19 errichtet. Jahrhundert. In einem der Räume ist ein Panoramabild der Schlacht mit schwedischen Truppen an der Karlsbrücke in 1648 installiert.

Seilbahn

Sie können auch die Seilbahn Petřín nehmen, die Teil des öffentlichen Nahverkehrs ist. Für ein zwölfstündiges Ticket bringt Sie die Standseilbahn von Újezd ​​über Nebozízek nach Petřín, die Sie täglich von 9: 15 nach 20: 45-Stunden nutzen können.

Kloster Strahov

Die königliche Kanone der Prämonstratenser in Strahov ist eines der ältesten prähistorischen Klöster der Welt. Seit seiner Gründung wurde in 1143 die Kontinuität seiner Existenz praktisch nicht unterbrochen. Weder die Feuer, die Hussitenkriege, die Religionskriege noch die kommunistische Ära haben es geschafft, diese Institution zu zerbrechen. Obwohl die Mitglieder des Klosters nicht mehrmals in den Mauern ihres Klosters leben konnten, versammelten sie sich woanders, wo immer es möglich war, und die Kanoniker überlebten immer, um die Mitglieder an die Klostermauern zurückzubringen.

Recenze

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anzahl der Stimmen: 0

-------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -----
ANDERE INTERESSANTE DINGE